Grußworte


Leev Fründe un Fastelovendsjecke 
Et es widder su wik.
Lachen, Spaß haben, mal aus dem Alltag ausbrechen 
das brauchen wir für unser Wohlbefinden.
Und deshalb war auch der Karneval nie unterzukriegen,
sondern hat sich über Jahrzehnte immer wieder behauptet. 
Mit viel Mühe und Einsatz werden die Veranstaltungen
der KG Rot Gold vorbereitet.
Ganzjährig trainieren unsere Tanzgruppen für Ihre Auftritte
um das Publikum bei den Veranstaltungen zu erfreuen.
In dieser Session hat ein Prinzenpaar das Zepter in der Hand.
Prinz David 1. (David Kibilka mit Tochter) Prinzessin Johanna 1.
Ich lade Sie alle ein, an unseren Veranstaltungen teilzunehmen,
so dass die Session 2019/20 ein toller Erfolg wird.
Als 1. Vorsitzender der Gesellschaft erlaube ich mir aber auch,
mich bei allen und ich betone – „allen“ – Mitgliedern sowie
Senatoren und Gönnern der KG Rot Gold für die Arbeit
und Treue zum Verein, zu bedanken.
Getreu unserem Motto:
                          Jecke Tön op Röner Art,
Emotione Daach un Naat,
grüße ich Sie mit einem 
3 fach Rödingen Höllen Alaaf
Walter Mülheims
1. Vorsitzender

Liebe Freunde der KG Rot Gold Rödingen Höllen                                                                                                                      Wieder liegt eine Karnevals Session vor uns, 
eine Session mit Spass, Freude, schönen Stunden und ganz bestimmt vielen Positiven Erlebnissen.Unter dem Motto:
Jecke Tön op Röner Art,
Emotione Daach un Naat !

Wollen wir mit Euch feiern und dieses wunderbare Brauchtum 
weiter Leben lassen um auch weiterhin ein fester Bestandteil im 
Dorfleben zu sein. Dieses Brauchtum bringt die Menschen
zusammen und wundervolle neue Freundschaften entstehen.

Ob der Besuch befreundeter Karnevals Gesellschaften mit unseren
Tanzgruppen oder das feiern im heimischen Festzelt. Es gibt immer Gründe sich zu treffen um gemeinsam zu Feiern. 

Also Aufgehts…. !!!

An dieser Stelle möchte ich es auch nicht versäumen unserem
Diesjährigen Prinzenpaar David und Johanna viel Spass 
und ein unvergessliches Erlebnis zu wünschen. 
Ich denke ein Vater Tochter Prinzessenpaar gab es so in der Form
auch noch nicht.

Ich freu mich auf Euren Besuch 

3x Rödingen-Höllen-Bettenhoven… Alaaf !
Euer Präsident 


Ein Bild, das Person, rot, Mann, tragen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Leev Jecke in Rön un der Höll,
das diesjährige Motto „Jecke Tön op Röner Art, Emotione Daach un Naat“ beschreibt in einem Satz, was den rheinischen Karneval ausmacht. Die Session ist eine Zeit des ausgelassenen Feierns, des Schunkelns, Singens und der Geselligkeit. Doch Emotionen sind nicht immer freundlich und positiv. Leider erlebt man inzwischen immer mehr, dass in der Karnevalszeit randaliert wird.
Das Festkomitee Kölner Karneval betont mit dem Motto „Et Hätz schleiht em Veedel“ eine weitere Fassette des Karnevals: Das Herz. Herzliche Emotionen, das sind die Emotionen, die wir gemeinsam in Rön und in der Region leben wollen.

Es waren die herzlichen Emotionen während der vergangenen Session, die bei uns zu dem Entschluss geführt haben, in dieser Session das Amt des Prinzenpaares der KG Rot-Gold zu bekleiden. Unser eigenes Motto für diese Session war auch schnell gefunden:

„De Haupsaach es dat Hätz es jot“

Lasst uns zusammen singen, schunkeln und feiern.Gemeinsam wollen wir die Zelte in Rödingen und bei den befreundeten Karnevalsgesellschaften mit Emotionen Tag und Nacht erfüllen.

Wir wünschen Euch und uns eine Session voller Emotionen, jecker Tön und Herzlichkeit.
Dreimol Rön Allaaf!

Prinzessin Johanna I. und Prinz David I.

Hammergarde
Voriges Johr do hammer hin un her üvverlaat und han dann för dä Vorstand jesaat:
Woröm hät die KG keine Garde Dat wär doch ne Hammer!
Un da hät dä Vorstand jesaat: 

Dann mach ens

Und so  gab es in der Session 2017-18 erstmalig und besonders zu Ehren des PrinzenpaaresMicky & Fred eine      Hammer-Garde

Damit diese ein fester Bestandteil der KG wird, wäre es schön, wenn sich die Garde in den nächsten Jahren noch durch einige Personen verstärken würde. 
Update 2019 / 2020 – Die Einladung zur Mitwirkung gilt immer noch !

Bei Interesse bitte Kontakt über Harald Prinz, Kommandant der Garde.


Liebe Karnevalsfreunde,
als stellvertretender Senatspräsident unserer Gesellschaft möchte ich Sie alle recht herzlich dazu einladen mit der KG Rot-Gold Rödingen-Höllen das Brauchtum Karneval zu feiern.
Unter dem Motto „Jecke Tön op Röner Art, Emotionen Daach un Naat“ feiern wir die 5. Jahreszeit in der Session 2019 / 2020.
Als Senat sind wir eine unterstützende Säule für den Verein. Aber wir sehen uns nicht nur als Förderer des Vereins, sondern versuchen auch das Vereinsleben mitzugestalten. Dies ist nicht immer einfach. Durch ein paar Aktivitäten außerhalb der Karnevalssession, wie z.B. das Senatskönigsschießen und einem Ausflug, welcher mit der KG gestaltet wird, sind wir auch dann aktiv, wenn es nicht mehr heißt „3 mol Alaaf“ und Büttenabmarsch.
Ich möchte an dieser Stelle Werbung machen! 
Werbung für das Brauchtum Karneval in unserer Gesellschaft – Werbung für den Senat in unserer Gesellschaft und Werbung für alle Vereine in unseren Dörfern Rödingen, Höllen und Bettenhoven, wo Vereinsleben stattfindet und das Dorfleben bereichert wird.
Wir als Senat und ich als stellvertretender Senatspräsident würde mich freuen, wenn ich sie auf einer unserer Veranstaltungen begrüßen dürfte.
Der Senat wird zum ersten Mal auf dem Biwak eine Art Stammtisch abhalten. Hier haben sie die Möglichkeit den Senat und dessen Wirken näher kennenzulernen. Aber auch das Vereinsleben unserer Gesellschaft mit dem Besuch der befreundeten Gesellschaften, vieler Tanzdarbietungen und natürlich viel Spaß an der Freud, macht solche Veranstaltungen wert besucht zu werden.
Werden sie ein Teil unseres Dorflebens, genießen sie das unbeschwerte Feiern des Brauchtums Karneval und vergessen sie für ein paar Stunden den Stress des Alltags.
In diesem Sinne freue ich mich auf alle Jecke, die unsere Veranstaltungen der KG Rot-Gold Rödingen-Höllen besuchen kommen und verbleibe 
Mit karnevalistischen Grüßen
Harald Scheidemacher
stell. Senatspräsident

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde
des Karnevals in Rödingen und Höllen, 

Jecke Tön op Röner Art,
Emotionen Daach un Naat!


So lautet das Motto, mit dem die KG Rot-Gold Rödingen/Höllen in die Session 2019/20 starten wird. Und ein treffenderes Motto als das diesjährige hätten sich die Verantwortlichen der „Röner KG“ kaum einfallen lassen können; denn: Es ist eine helle Freude, den emotionalen und fröhlichen Karneval in unserer Landgemeinde zu feiern – und speziell den der rot-goldenen Freunde im jecken Quartier zwischen Agricolastraße und Ehrenstraße. Das, was in jahrelanger Aufbauarbeit – vorangetrieben durch einen engagierten Vorstand, hervorragend moderiert durch einen humorvollen Präsidenten und seinen Elferrat sowie gefördert und unterstützt durch zahlreiche Mitglieder eines prächtigen Senats – rund um den traditionellen Festplatz am Finkelbach gewachsen ist, verdient Anerkennung und Respekt!

Von Thomas Morus ist der bekannte Satz überliefert, wonach Tradition nicht das Bewahren der Asche sei, sondern das Weitergeben der Flamme. Den Vereinen in den Ortschaften unserer Landgemeinde, insbesondere denen, die sich dem rheinischen Brauchtum in besonderer Weise verpflichtet fühlen, kann gar nicht genug gedankt werden: Die Menschen, die sich ehrenamtlich und bürgerschaftlich einbringen, tragen mit dazu bei, dass sich dörfliche Identität erhält. Ohne dieses Engagement wäre unser Gemeinwesen deutlich kälter, deutlich ärmer. Dies im Namen des Rates und der Verwaltung unserer Landgemeinde herauszustellen und dafür herzlich zu danken, ist mir auch persönlich ein wichtiges Anliegen.

Ich freue mich auf die bevorstehende Session und darauf, an zahlreichen stimmungsvollen Veranstaltungen in den unterschiedlichen Festzelten und Sälen unserer Gemeinde teilzunehmen und dabei fröhliche und gut gelaunte Menschen zu treffen. Den jecken Bewohnerinnen und Bewohnern von Rödingen und Höllen, die in den kommenden Wochen die vielfältigen Aktivitäten „ihrer“ KG Rot-Gold genießen werden, wünsche ich viel Spaß im karnevalistischen Treiben, ganz im Sinne des so überaus treffenden Sessionsmottos!
Mit den besten Grüßen,
dreimal Alaaf nach Rön, Höllen und Bettenhoven
Ihr und euer
Jürgen Frantzen
Bürgermeister



Liebe Bürger und Freunde des Karnevals aus Rödingen – Höllen und Bettenhoven.
Nach dem Motto

„Jecke Tön op Röner Art, 
Emotionen Daach un Naat“

haben die Rödinger – Höllener und Bettenhovener Karnevalisten sich wieder viel vorgenommen.

Doch die vergangenen Jahre haben gezeigt, wozu die Karnevalisten im Stande sind. Was auch immer sie sich vorgenommen, wurde umgesetzt und hat unseren Heimatorten viel Freude und zugleich nach Außen hohes Ansehen gebracht.

Verdienter Lohn für unermüdlichen Einsatz. Ob die Tanzgruppen mit zahlreichen Trainingseinheiten, der Vorstand mit der Gestaltung von mehreren Veranstaltungen und die Vielzahl ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer, die letztendlich das umsetzen, damit es zum Gelingen der Veranstaltungen führt.Daher an dieser Stelle, Danke für Euer Wirken der abgelaufenen Session 2018 / 2019 und Anwesenheit im Ort stattfindender Veranstaltungen.

Damit Brauchtum weiter lebt, sind wir alle aufgerufen diesen zu unterstützen. Lebensfreude und auch mal ausgelassen sein, gehören zum täglichen Alltag, unserem Lebensverlauf dazu. Eine schnelllebige Zeit sollte uns nicht die Zeit nehmen, die Lebensqualität ausmacht.

Mit den besten Wünschen einer tollen Session 2019 / 2020, wünsche ich der KG Rot – Gold Rödingen – Höllen, Begeisterung, Freude, Spaß und verdienten Verlauf.

Möge die Emotionen niemals enden und die Jecke Tön von vielen Menschen gehört, aufgenommen und zum Besten wiedergegeben werden. 
Zu allen Veranstaltungen guten Zuspruch, verdiente Begeisterung, Spaß und viel Freud mit gut gelaunten Menschen, „der Röner Fastelovend dörf nie onger jon“.  
Dreemol Rödingen / Höllen / Bettenhoven Alaaf.

Mit den besten Grüßen
Wilhelm Hintzen 
Ortsvorsteher.