Liebe Karnevalsfreunde,

herzlich Willkommen auf unseren neuen Internetseite. Hier könnt ihr einiges über unseren Verein erfahren.

Wir pflegen und Leben das Brauchtum Karneval in den unterschiedlichsten Fassetten.

Der Vorstand

 


Rauschende Eröffnung der Fünften Jahreszeit

KG Rot-Gold Rödingen-Höllen feiert mit vielen Freunden einen stimmungsvollen Start in die neue Session. Das Prinzenpaar Fred II. und Micky I. regiert die Rödinger Jecken. Sessionskalender mit Höhepunkten gespickt.

Rödingen-Höllen. So kann es weitergehen bei der KG Rot-Gold Rödingen-Höllen. Zum Sessionsauftakt drohte der Saal der Gaststätte „Zum Löwen“ aus allen Nähten zu platzen, viele befreundete Karnevalsgesellschaften und -vereine waren ab 19.11 Uhr dabei. Die Nachbarn und Freunde von der KG „Frohsinn“ Opherten mit ihrem Dreigestirn, die IG Titzer Karneval, KG „Total Verdötsch“ Ameln, KG „Fidelio“ Elsdorf, KG „Bretzelbäckere“ Mersch-Pattern und zur großen Freude des designierten Prinzenpaars und seines Gefolges die Freunde von der KG „Fidele Brüder“ aus Tetz mit ihrem Präsidenten Willi Sommer.

Einen besonderen Moment erlebte der Senat zu seinem 3 x 11- Jubiläum. Namhafte Größen des Karnevals aus Köln und der Region hatten Videobotschaften zum Jubiläum übersandt, von Dino Massi von der Prinzengarde Köln über Frau Krause, den Kölner Prinz Stefan und die Big Maggas bis zu den „Räubern“ waren alle dabei.

Senatspräsident Rolf B. Pieper bekam zur weiteren Förderung des Brauchtums mit Harald Scheidemacher einen Stellvertreter zur Seite gestellt. Gleichzeitig wurde der neue Senatsbeirat vorgestellt, dem zusätzlich Vera Specht, Dieter Langguth, Hein Dinslaken und Günther Küpper angehören. Neu in den Senat aufgenommen und durch den 1. Vorsitzenden der KG, Oliver Wirtz, mit Senatsorden, Urkunde und Krätzchen ausgestattet wurden: Claudia Müller, Otto Specht, David Kibilka, Hubert Küpper und Alexander Pawlak.

Traditionell wurde die von Senats-Schussmeister Marcel Dohle gestiftete aufwendige Königskette dem Senatsschützenkönig Harald Scheidemacher feierlich überreicht. Gemeinsam mit Oliver Wirtz begrüßte Präsident Leinesser zahlreiche Ehrengäste.

Besondere Höhepunkte des Abends waren Einzug und Inthronisierung des neuen Prinzenpaars und seines Gefolges. Mit Prinz Fred II. und Micky I. (Schüller) übernehmen zwei Vollblutkarnevalisten das närrische Regiment. Beide haben bereits in Dreigestirnen oder als Prinz bei der der KG Fidele Brüder Tetz bzw. in Stetternich bei der KG Schanzeremmele mitgewirkt. Mit dem Motto „Wunderbar, wunderbar, unser Traum in Rön wurde wahr“ werden sie nun die Säle und Zelte der Region begeistern. Begleitet werden sie von Prinzenführer Rolf (Pieper), Zofe Anita (Schulz) und Kommandant Harald (Prinz).

Den grandiosen Abschluss des Abends auf der Bühne bildete die KG Rote Husaren Manheim. Mit ihren Tänzen und Flugeinlagen begeisterten sie wieder einmal die Gäste. Nach Abschluss des Bühnenprogramms wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Wie gewohnt wird das närrische Treiben in Rödingen, Höllen und Bettenhoven von vielen Höhepunkten gespickt sein. Unter anderem steht die große Kostümsitzung am 20. Januar 2018 auf dem Programm. Im Veranstaltungskalender 2018 sind die große Kinderparty am 21. Januar, das Reibekuchenessen am 27. Januar, das große Biwak am 28. Januar, Altweiber am 8. Februar, der Kostümball am 9. Februar und der Prinzenball am 11. Februar zu finden. Traditionell findet zum Abschluss des närrischen Treibens der Rosenmontagszug am 12. Februar statt. Restkarten zur großen Kostümsitzung sind bei Uli Bongartz und Fred Schüller erhältlich.